Kieferorthopäde München - Pascal Pishgah


Kieferorthopädie München für gerade und schöne Zähne

Liebe Patientinnen und Patienten, willkommen in der kieferorthopädischen Praxis P. Pishgah im Münchner Stadtteil Untergiesing zaubern wir Ihnen in entspannt freundlicher Atmosphäre ein Lächeln ins Gesicht, ohne dabei die Hauptgründe einer kieferorthopädischen Behandlung – die Funktionalität des Kauorgans – außer Acht zu lassen.

Vorbei sind die Zeiten, in denen man den Kieferorthopäden mit ewigen langen und schmerzhaften Behandlungen assoziierte. Heutzutage muss man die Zahnspange noch nicht einmal sehen, wenn man nicht möchte. Auch das Ziehen von gesunden bleibenden Zähnen aus Gründen des Frontzahnengstandes ist dank modernster Techniken kein Muss mehr.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer KFO-Praxis in München. Wir beraten Sie gerne!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Kieferorthopäde München - Pascal Pishgah und das Praxisteam

KIEFERORTHOPÄDIE MÜNCHEN - KONTAKT

Hans-Mielich-Straße 35 
81543 München

 

T 089 65 23 39

F 089 65 10 20 22

muc(at)kieferorthopaedie-pishgah.de

 

SPRECHZEITEN

Mo

9:00 - 12:00 & 13:30 - 18:00 Uhr

Di

9:00 - 12:00 & 13:30 - 18:00 Uhr

Mi

geschlossen

Do

9:00 - 12:00 & 13:30 - 18:00 Uhr

Fr

10:00 - 14:00 Uhr

Sowie Termine nach Vereinbarung.

 

TERMIN VEREINBAREN

ONLINE EINEN TERMIN VEREINBAREN

KIEFERORTHOPÄDIE BAD NEUSTADT - KONTAKT

Spörleinstraße 1 
97616 Bad Neustadt

 

T 097 71 42 90

F 097 71 99 47 70

E praxis(at)kieferorthopaedie-pishgah.de

 

SPRECHZEITEN

Mo

9:00 - 12:00 & 13:30 - 19:00 Uhr

Di

8:00 - 12:00 & 13:15 - 18:00 Uhr

Mi

8:00 - 12:00 & 13:15 - 17:00 Uhr

Do

8:00 - 12:00 & 13:15 - 16:45 Uhr

Fr

z. Zt. keine Sprechstunde

Sowie Termine nach Vereinbarung.

 

TERMIN VEREINBAREN

ONLINE EINEN TERMIN VEREINBAREN

EMPFEHLEN SIE UNS AUF JAMEDA:

AUF IHRE BEWERTUNG BEI GOOGLE FREUEN WIR UNS:

REZENSION SCHREIBEN

Kieferorthopädische Behandlungen München

Kieferorthopäde München - Erwachsenenbehandlung

Immer mehr Erwachsene legen Wert auf ein strahlendes Lächeln und ein vitales Erscheinungsbild des Kiefers. Die Mundpartie wird immer häufiger als Sozialindikator gesehen; entsprechend nimmt das Zahnbewusstsein bei Erwachsenen stetig zu.

Zahn- und Kieferkorrekturen können dank modernster Technik heutzutage bis ins hohe Alter durchgeführt werden. Um eine Behandlung möglichst unauffällig und ohne ästhetische Einschränkungen durchzuführen gibt es eine Reihe von Behandlungsmethoden. Ihr Kieferorthopäde München, Pascal Pishgah berät Sie gerne

Kieferorthopäde München - Kinder- und Jugendlichebehandlung

Der Zeitpunkt, an dem mit einer kieferorthopädischen Behandlung begonnen werden sollte hängt stark von der ursprünglich angelegten Zahnstellung bzw. Kieferposition des jeweiligen Kindes ab. Je mehr diese von der Idealposition abweichen, desto früher sollte mit der Behandlung begonnen werden. Dies kann bereits in einem Alter von 4-8 Jahren sinnvoll sein.

Ist eine sehr frühe Behandlung erfolgreich, kann sogar manchmal auf eine spätere Folgebehandlung verzichtet werden. Bei einer eher unauffälligen Entwicklung der Zahnstellung stellt sich ein Kind in der Regel das erste Mal mit 8 Jahren beim Kieferorthopäden vor.
 


Zahnarzt und Kieferorthopäde, was ist eigentlich der Unterschied?

Ein Zahnarzt ist Ihrem praktischen Allgemeinmedizin-Arzt ähnlich. Er kümmert sich um die Erhaltung Ihrer Mundgesundheit, führt punktuelle Prüfungen Ihres Mundes und Ihrer Zähne durch, behandelt Karies uvm.

Ein Kieferorthopäde hingegen ist ein Spezialist, der eine 3-jährige Weiterbildung in der Fachdisziplin der Kieferorthopädie abgeschlossen hat. Er ist Experte für Korrekturen bei  Zahnfehlstellungen und ist Ansprechpartner bei einem falschen Biss, der unbehandelt zur weiteren Beschwerden führen kann. Kurzum: Unser Facharzt für Kieferorthopädie München, auch als Kieferorthopäde oder KFO bezeichnet, führt kieferothopädische Therapien sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen durch.
 


Welche Kieferorthopädie-Kosten habe ich im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung?

Grundsätzlich kann der Kieferorthopäde nicht willkürlich Preise für die Behandlung festlegen. Ein Kieferorthopäde ist ein Vertragszahnarzt, der sich an gesetzliche Vorgaben binden muss. Wie werden die Kieferorthopädie-Kosten in unserer Praxis in München & Bad Neustadt bei gesetzlich Krankenversicherten errechnet? Je nach Befund erfolgt eine Einteilung in Behandlungsbedarfsgrade (KIG-Einstufung).

Ab der KIG Stufe 3 übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Basiskosten bis zum 18. Lebensjahr. Die Krankenkasse übernimmt dabei 80 % der Gesamtkosten vom Basiskostenanteil und 20 % bezahlt der Patient. Nach erfolgreichem Abschluss werden diese Kosten von der Krankenkasse zurückerstattet.

Selbstverständlich ist nicht immer das, was die Krankenkasse leisten kann, das Optimum der kieferorthopädischen Behandlung. Der Kieferorthopäde weist auf mögliche zusätzliche Leistungen, die nicht im Leistungskatalog der GKV enthalten sind hin, wenn diese zu einer Beschleunigung führen und eine deutliche Optimierung des Behandlungsergebnisses zur Folge haben.

Außervertragliche Leistungen (AVL) sind für die moderne Kieferorthopädie nicht mehr wegzudenken, da Sie dem Patienten weitaus mehr Möglichkeiten in der Behandlung bieten können, als es die gesetzlichen Krankenkassen leisten können.

Sie haben eine private Zahnzusatzversicherung? Umso besser. Falls nicht, ist ein Abschluss einer privaten Zahnzusatzversicherung in vielen Fällen ratsam, da ein Teil der AVL Leistungen in der Kieferorthopädie bereits abgedeckt sind.

Ihr Kieferorthopäde München - Pascal Pishgah und das Praxisteam